Junge Führungskraft-ältere Mitarbeiter

//Junge Führungskraft-ältere Mitarbeiter
Junge Führungskraft-ältere Mitarbeiter2018-04-12T20:36:13+00:00

Als junge Führungskraft erfolgreich ältere Mitarbeiter führen

Akzeptanz sichern – gemeinsam die richtige Richtung beschreiten

Einfach gut führen

Wie schaffe ich es als junge Führungskraft mit erfahrenen Mitarbeitern noch effektiver Zusammenzuwirken?

altersgemischte Führung Verzahnung

Die Altersgruppe 50plus bildet in vielen Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen eine rasch wachsende Gruppe. Dadurch ergeben sich neue Herausforderungen für junge Führungskräfte. Wie lässt sich gegenseitige Akzeptanz erreichen? Wie können die Prozesse gestaltet werden, dass eine angenehme und produktive Zusammenarbeit gewinnbringend gelingt?

Erfahrene Mitarbeiter für sich gewinnen – traditionelle Denkmuster überwinden und die Teamleistung optimieren

Wie führt man denn als junger Vorgesetzter alternde Belegschaften?
Der demographische Wandel zeigt Wirkung. Das Durchschnittsalter der Beschäftigten in Unternehmen, Handwerksbetrieben und Behörden liegt bei Mitte 40. Tendenz steigend. Immer häufiger übernehmen junge Chefs Verantwortungsbereiche mit älterem Personal.

Gemäß des vielerorts vorzufindenden Führungsdenkens sind die ergrauten Beschäftigten nur noch bedingt motiviert und einsatzbereit. Tatsächlich wandelt sich das Leistungsbild mit dem Alter. Mit Blick auf die zukünftigen Herausforderungen ist daher eine Veränderung der Sichtweise auf die älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer nötig. Weg vom defizitären Mitarbeiter hin zum produktiven Leistungsträger lautet das Motto der Zukunft.

Doch wie gelingt es jungen Führungskräften die unsichtbaren Möglichkeiten, Kompetenzen und Talente der ältere Mitarbeiter zu aktivieren? Mit welcher Strategie lassen sich erfahrene Kräfte beim Wissenstransfer mitnehmen? Wodurch lässt sich eine dynamische und produktive Zusammenarbeit erreichen?

Inhalte Ihres Seminares

  • Der Faktor Wertschätzung – Die Bedürfnisse und Werte der Generation Silberhaar
  • Die Kompetenzen älterer Mitarbeiter/-innen erkennen, nutzen und weiterentwickeln
  • Feuer entfachen – Innerer Kündigung vorbeugen und Engagement fördern
  • Herausforderung Altersunterschied – Junge Führungskraft und erfahrene Kraft
  • Erfolgsfaktoren für ein gutes Teamwork von Jung und Alt
  • Womit Sie morgen schon anfangen können

Warum Sie dieses Seminar buchen sollten

  1. Sie erkennen, wie mit einem nachhaltigen Führen ältere Mitarbeiter erreicht und motiviert werden.
  2. Sie erwerben neue Kompetenzen damit Sie das Engagement erfahrener Mitarbeiter ausbauen und die Demotivation vermeiden können.
  3. Sie reflektieren Ihre eigene Rolle als junge Führungskraft.
  4. Zum Schluss gibt es praxisnahe Lösungen für die dynamische und produktive Zusammenarbeit.
Kontaktformular

Erhalten Sie umfassendes Know-how

Für eine persönliche Beratung rufen Sie Rolf Dindorf direkt unter der Nummer +49 631 6259657 an oder
senden Sie eine E-Mail unter mail@rolf-dindorf.de
Kontaktformular