Agile Verwaltung – Kulturwandel aktiv zulassen

Verbinden Sie Tradition und Innovation

Schaffen Sie dauerhaft attraktive Arbeitsbedingungen

Agile Verwaltung der Zukunft – Sind die Kompetenzen für eine digitale Verwaltung da?
Virtuelle Teams, mobiles Arbeiten, Homeoffice, Führen auf Distanz, agile Methoden…

digitale Verwaltung Personalentwicklung

Digitale Verwaltung braucht Veränderer
Agilität und öffentliche Hand scheinen auf den ersten Blick ein Widerspruch zu sein. Zu sehr prägt das Bild einer an Vorschriften und Hierarchie orientierten öffentlichen Verwaltung. Doch kann man daraus den berechtigten Schluss ziehen, agile Organisationsstrukturen lassen sich in öffentlichen Einrichtungen überhaupt nicht verwirklichen?
Der Duden übersetzt „Agilität“ mit „von großer Beweglichkeit zeugend; regsam und wendig“. Natürlich wird aus dem schwerfälligen Dampfer Public Sector nicht von heute auf morgen ein agiles Schnellboot. Zuerst einmal geht es um eine Einstellungsveränderung in der Verwaltung.
Daher gilt: Schaffen Sie ein Klima (Mindset), dass Lust auf die digitale Verwaltung macht.

Mit Herz und Verstand die digitale Verwaltung voranbringen

Wie verändern wir unsere Behördenkultur mit dem vorhandenen Personal?

Die digitale Transformation der Verwaltung ist ein Marathonlauf. Daher bedarf es fortlaufend kompetenter und motivierter Mitarbeitender. Dabei gilt: Es ist einfacher Technik zu kaufen als das Mindset zu ändern. Die Generation Z allein wird den Digitalisierschub nicht stemmen können. Mit den Menschen, die wir im öffentlichen Sektor haben, sind die großen Fragen wie virtuelle Teams, mobiles Arbeiten, Homeoffice, Führen auf Distanz sowie  agile Methoden zu lösen.

Ein strategisches Personalmanagement mit digitalem Fokus  muss Antworten auf folgende Fragen liefern:

  1. Was ist das ‚Warum‘ für die Weiterentwicklung unserer Arbeitskultur im Amt?
  2. Welche Sinnangebote machen wir unseren Führungskräften und Mitarbeitenden?
  3. Wie verändern sich die Arbeitsbedingungen in einer digitalen Verwaltung?
  4. Mit welcher digitalen Verwaltungskultur lassen sich hochwertige Dienstleistungen für die Bürgerinnen und Bürger erbringen?
  5. Wie kann ich mich als attraktiver Arbeitgeber positionieren?
  6. Wie wird das Büro der Zukunft aussehen damit Arbeits- und Entscheidungsprozesse kollaborativer ablaufen?
  7. Wie lässt sich der digitale Fortschritt mit einer älter werdenden Belegschaft erreichen?
  8. Welche Weiterbildungsangebote zur Erlangung digitaler Kompetenzen sind sinnvoll?
  9. Wie kann der Kulturwandel hin zu einer digitalen Behörde erfolgreich angegangen werden?
  10. Wie wandeln wir Verlustängste in Veränderungsbereitschaft bei unseren Beschäftigten um?
  11. Wie finden wir die passenden Nachwuchstalente für unsere Sozialversicherung?
  12. Selbstverständlich auf Distanz vernetzt – Welche Führungsleitlinien geben Optimismus und fördern digitale Teamarbeit?

Lassen Sie die digitale Verwaltung nicht zum Strohfeuer werden

Sie mögen mehr Agilität in der Verwaltung verwirklichen?

Wie wäre es mit einer Strategieberatung dazu?

Agile Verwaltung: Mitarbeiterbindung steigern – Effektivität voranbringen – Generation Z gewinnen

Der demographische Wandel schlägt unerbittlich in der Verwaltung zu. Die öffentliche Hand steht vor neuen Herausforderungen, wenn sie das Fachkräftedilemma angehen möchte. Jeder vierte Beschäftigte geht in den nächsten zehn Jahre in Ruhestand. Die Nachwuchssorgen im öffentlichen Dienst wachsen erheblich.

Mitarbeitende und Nachwuchsführungskräfte der Generation Y und Z stellen an den zukünftigen Arbeitgeber veränderte Anforderungen. Die Verwaltungsspitze muss umdenken, möchte sie junge Verwaltungskräfte finden. Die geänderte Werteorientierung der (jungen) Menschen hin zu Selbstbestimmung, Mitgestaltung, selbstgesteuerter Teamarbeit und Selbstorganisation führt zur zentralen Frage: Wie wollen wir zukünftig Führung und Zusammenarbeit gestalten?

Setzen Sie eine positive Spirale durch die agile Verwaltung in Gang

Dabei rückt die agile Verwaltung in den Fokus. Kernpunkte der agilen Arbeitskultur sind die konsequente Einbindung der Mitarbeitenden, selbstgesteuerte Teamarbeit, agiles Projektmanagement, sinnstiftende Vertrauenskultur, nutzerzentriertes Denken, Führung auf Augenhöhe und mobiles (hybrides) Arbeiten.

Mit agiler Arbeitskultur junge Fachkräfte gewinnen

Der Fachartikel zum Thema agile Verwaltung von Rolf Dindorf

Doch lässt sich ein derartig neues Führungshandeln im öffentlichen Dienst verwirklichen?
Der erste Schritt zur Reform der Verwaltungsarbeit beginnt mit dem Hinterfragen herkömmlicher Strukturen und Hierarchien.

  1. Welche Hierarchiestufen sind zwingend durch den Gesetzgeber vorgegeben?
  2. Wo ist noch disziplinarische Führung sinnvoll?
  3. Welcher Freiraum lässt sich im Rahmen der existierenden Vorschriften gewähren?
  4. Wie können Informationswege und Wissensaustausch flexibilisiert werden?
  5. Wie lässt sich mobiles (hybrides) Arbeiten zukünftig weiter ermöglichen?
  6. Welches strategische Personalmanagement ist erforderlich damit die digitale Verwaltung der Zukunft umgesetzt werden kann?
  7. Wie lässt sich agiles Arbeiten außerhalb der Softwareentwicklung im öffentlichen Dienst implementieren?
  8. Mit welcher Führungskräfteentwicklung im öffentlichen Sektor lassen sich greifbare Ergebnisse erzielen?
  9. Wie lassen sich Mitarbeitende dazu befähigen, mehr Eigenverantwortung zu übernehmen?

Reiten Sie die digitale Welle – Gestaltungsmodus einschalten

Sie möchten Ihre Mitarbeiter für die Verwaltungsdigitalisierung begeistern und mitnehmen?

Greifen Sie zum Hörer (0631 6259657) oder mailen Sie Rolf Dindorf an