Vertrauensorientierte Kommunikation

Startseite/Seminare/Kommunikationsseminare/Vertrauensorientierte Kommunikation
Vertrauensorientierte Kommunikation 2017-06-14T06:27:04+00:00

Vertrauensorientierte Kommunikation

Ein gute Kommunikator vermeidet Monologe.

Es geht um Dialoge.

Sin Sie bereit für den DIalog?

Vertrauensorientierte Kommunikation – der Erfolgsturbo für Ihre Produktivität

10 Punkte, damit Sie mit Ihrer Führungs-Kommunikation punkten

Kommunikation ist die Schlüsselkompetenz der heutigen Zeit. Kommunikation umfasst mehr als reden. Es geht auch um das Verstehen was gesagt wurde respektive was nicht gesagt wurde. Kommunikation ist die Soft Skill für moderne Führungskräfte.

Sie möchten Ihren Kommunikationsstil verbessern?

Die folgenden Kommunikationstipps helfen Ihnen dabei ein erfolgreicher Kommunikator und damit eine noch bessere Führungskraft zu sein:

  1. Rufen Sie sich Ihre eigenen kommunikativen Stärken ins Bewusstsein. Das schafft Selbstvertrauen.
  2. Seien Sie aufrichtig in Ihrer Kommunikation. Das ist die Basis zum Aufbau vertrauenswürdiger Beziehungen.
  3. Leben Sie Ihre Botschaft. Glaubwürdigkeit ergibt sich aus der Umsetzung Ihrer Worte. Denken sie an Reinhold Messner. Der Mann ist eine Marke. Warum? Der Mann “lebt” die Bergwelt.
  4. Behandeln Sie die Menschen kommunikativ gleich. “I speak to everyone in the same way, whether he is the garbage man or the president of the university.”, bringt es Albert Einstein auf den Punkt.
  5. Hören Sie zu. Leicht gesagt, schnell zugestimmt. Doch wirklich zuhören bedeutet nicht zwischen Tür und Angel kurz das Ohr leihen. Zeit nehmen.
    Kennen Sie den Western “Big Jake” mit John Wayne? Big Jake (John Wayne) bringt es auf den Punkt: “You’re short on ears and long on mouth!” Darum geht es. Weniger reden und mehr zuhören.
  6. Achten Sie auf die Botschaft zwischen den Zeilen. Nicht jeder traut sich oder ist der Typ für das Direkte.
  7. Stellen Sie (die richtigen) Fragen. Mit Fragen zeigen Sie Interesse. Sie halten ein Gespräch am Laufen. Sie erhalten Informationen. Fragen stellen und intensiv zuhören hat nichts mit Aushorchen zu tun.
  8. Achten Sie auf die stillen Menschen. In unserer schnelllebigen und lauten Welt stehen Lautsprecher im Mittelpunkt. Doch die ruhigen Vertreter der menschlichen Gattung sind häufig sehr spannende Menschen. Suchen Sie den kommunikativen Zugang.
  9. Körpersprache schlägt Inhalt. Gestik, Mimik, Blickkontakt, Kleidung, Abstand zum Gesprächspartner sowie Körperhaltung sind Teil Ihrer Körpersprache. Etwa 80 % der Kommunikation verläuft non-verbal.
  10. Kommunikation ist keine Einbahnstraße. Ein guter Kommunikator vermeidet Monologe. Es geht um Dialoge. Beachten Sie: “Two monologues do not make a dialogue”, so Jeff Daly (Head of Design of the Metropolitan Museum of Art, New York, 1979 to 2006).

Das Schlüsselkonzept für die gegenwärtige und zukünftige Führung in Unternehmen heißt transformationale Führung. Gekennzeichnet durch Vorbildhandeln, Wertschätzung, „Communication by fair means“ und Empathie kann ein solches Führungskonzept auch in diffizilen Konstellationen zur Entschärfung beitragen.

Lösungsorientierte Kommunikation umfasst mehr als den reinen inhaltlichen Aspekt der Botschaft. Sie beinhaltet  Respekt, Achtung, Authentizität sowie Durchsetzungsfähigkeit. In Abwandlung eines Zitats John F. Kennedys gilt überspitzt: „Frage nicht, was dein Arbeitnehmer für dich tun kann, sondern was du für den Arbeitnehmer tun kannst!“Gerade vor dem Hintergrund des demographischen und gesellschaftlichen Wandels bedarf es eines gewandelten Auftretens seitens der Führungskräfte. Die eigene Anpassung an eine altersgerechte Communikation by fair means ist dabei nur ein Aspekt. Eine altersneutrale Entscheidungsstruktur im Unternehmen sowie die Berücksichtigung der biografischen Ausgangslage des einzelnen Mitarbeiters sind weitere Punkte im Rahmen einer transformationalen Führung.

Kontaktformular

Engagieren auch Sie Rolf Dindorf

Für eine persönliche Beratung rufen Sie Rolf Dindorf direkt unter der Nummer +49 631 6259657 an oder
senden Sie eine E-Mail unter mail@rolf-dindorf.de

Auch bei den nachfolgenden Themen ist Rolf Dindorf Ihr passender Ansprechpartner

Kontaktformular